Silbersee Hockweiler
Start | Geologie | Geschichte | Biologie | Aktuelle Nutzung | Impressum | Interner Kalender

Willkommen am Silbersee

Der am südwestlichen Rand der Gemeinde Hockweiler bei Trier gelegene Silbersee beeindruckt den Besucher durch das idyllische Bild des Sees, in dem sich die imposanten umgebenden Steilwände spiegeln.

Das Gelände ist Natur- und Kulturdenkmal gleichermaßen. Noch zu Anfang des 20. Jahrhunderts überragte an der Stelle des jetzigen Sees eine Felskuppe die umgebenden Wälder. Der bis heute verwendete Flurname "Felswäldchen" erinnert noch an dieses frühere Aussehen. Der lokal nur sehr begrenzt vorkommende Diabas wurde bis Mitte der Siebziger Jahre abgebaut und so entstanden die bis zu 70m hohen Felswände und der 8m tiefe See.

Genutzt wird das umzäunte Privatgelände von der Interessengemeinschaft Silbersee für die Fischerei, zum Tauchen und als Kulisse des jährlichen Seefestes. Das Baden im See ist aus Sicherheitsgründen nicht gestattet. Das Betreten des Geländes ist nur mit Genehmigung der IG Silbersee erlaubt. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.

Wenn sie Fragen zum Silbersee haben, die hier nicht beantwortet werden, schreiben sie bitte an email@silbersee-hockweiler.de. Alle aktuellen Neuigkeiten finden sie auch auf unserer Facebook-Seite.

Weitere Informationen zum Tauchen im Silbersee

 

alphafisch logoSchnorcheln und Tauchen im Silbersee?
Entdecken Sie mit uns den Schatz Silbersee!
alphafisch - Tauchen und Meer